MARE & MONTANA AKTUELL

Mare & Montana geht auf Designermärkte!                      

  • 31.8.-1.9.                    Mittelaltermarkt Heerweg Markt in Großenaspe
  • 13.-15 September      Straight outta Nordsee, Büsumer Tattootreffen, Watt´n Hus, Büsum
  • 26.-27.Oktober          Handgemacht in Celle, CD Kaserne
  • 9. -10. November       Bardowicker Grünkohlmarkt, Kunsthandwerkermarkt bei Lüneburg
  • 30. November              Adventsbummel Nienstedten
  • 8. Dezember                Upcycling Markt im Hamburger Knust
  • An unserem Stand könnt Ihr Euch alle Mare & Montana Werke in Ruhe anschauen. Vor Ort erkläre ich Euch gerne, wie sie entstanden sind und wo ich die einzelnen Hölzer, Bretter, Balken und andere Grundstoffe gefunden habe. Ich freue mich, wenn Ihr vorbei schaut! 

Zum dritten Mal ist Mare & Montana nun auf dem Viertel Meile Markt gewesen. Es ist eine großartige Location mit tollem, aufgeschlossenem Publikum. 

Mein Sohn Johann, mit dem ich die Mittelalter-Wande Stäbe herstelle, hat mir beim Verkaufen geholfen.

 

Das Stadtfest in St. Georg war am Samstag eine richtige Party.

Am Sonntag wurde es dann ruhiger und mehr und mehr Familien schoben sich die Meile entlang. 

Der Mittelalter Markt in Wedel bei Hamburg,

organisiert vom Schlangenschreyn, war einfach nur großartig. Menschen, die mit Phantasie und Liebe zum Detail eine Zeitreise ins Mittelalter unternehmen.....großartige Bands und eine super Location.

Auf diesem Markt findet Ihr Mare & Montana im nächsten Jahr garantiert wieder!!

Mare & Montana bei https://planetbox-duentscheidest.de/

Mare & Montana ist jetzt auch bei https://planetbox-duentscheidest.de/  zu finden. Planetbox ist eine Plattform für nachhaltige Produkte und da passen die upcycling Werke von Mare & Montana natürlich hervorragend! Schaut mal rein! Einige unserer Objekte sind dort auch käuflich zu erwerben! 



Unter dem link: www.welt-der-märkte.de findet Ihr Mare & Montana und andere Kunsthandwerker vorgestellt. 


Der Nienstedtener Weihnachstmarkt,

 

auch Adventsbummel genannt, fällt immer auf den ersten Advent.

Es ist ein kleiner, eintägiger Markt, auf dem sich vor allem Händler, Kunsthandwerker und Geschäfte aus den Elbvororten präsentieren. Das Publikum ist  international und hat Interesse an Kunsthandwerk.

 

Wunderschöne Begegnung:

Eine feine Dame mit selbst gehäkelter Mütze kam an den Stand, lies sich von mir berichten, es gefiel ihr und sie fing an, die Auslage neu zu sortieren. Nach gestalterischen Maßgaben, die ich zwar erkannte, aber selbst nicht in der Lage gewesen wäre, herzustellen. Ich war sehr beeindruckt! Alles fügte sich zu einem feinen, überaus durchdachten ästhetischem Bild!

 

 

 

Der Viertel Meile Markt 2018

auf dem Spielbudenplatz zieht jedes Jahr wieder eine Menge Leute an. Touristengruppen aus vielen europäischen Ländern flanieren vorbei, fremde Sprachen flirren durch die Luft. Aber auch alteingesessenen Hamburger kommen auf den Kiez. Die Musik ist jedesmal super und die Cafe´s und Chill out Zonen werden immer schöner!

Der.Die. Sein. Markt am 18. November

 

Der.Die.Sein. Markt in der Hafencity findet im Unileverhaus statt. An diesem stürmischen Novembersonntag war das Wetter so schlecht, dass sich nicht mal die üblichen Touristen in das große Foyer verirrten. Es gab kaum Besucher!

 

Der Himmel stürmte mit Windstärke 10, regnete horizontal hinunter und kalt war es auch noch.

Es gibt sicherlich besseres Wetter, um einen Markt zu besuchen. 

 

So hatten wir Aussteller dann auch genügend Zeit, uns gegenseitig zu besuchen und uns unsere schönen Verkaufsstände und Taschen, Schmuck, Bilder, Kleidung, Kästchen und Teelichthalter vorzuführen.

Dieser hölzerne Adventskranz besteht aus den Endes eines Baumes, der seit vielen Jahren am Ostseestrand liegt und dessen Stücke ich abgesägt hatte. Er fand auf dem Nienstedtener Weihnachtsmarkt, neben anderen Teilen, einen neuen Besitzer.

MARE & MONTANA in der Brigitte Kreativ

 

Als ich gefragt wurde, ob ich für die Brigitte Kreativ zeigen kann, wie man aus besonderen Ästen eine Lampe bauen oder natürlich veredeln kann, habe

ich mich sehr gefreut. Die Äste des Erlkönigs stammen von einer ganz speziellen Weide, die am Ufer des Großen Binnensees nahe der Ostsee steht.

Die Tiere aus der Umgebung, Rehe,Hirsche, Hasen, Dachse und Wildschweine kommen zu der Weide, um neben ihr an einer kleinen Sandbucht aus dem See zu trinken. 

Die Weide hat Unterhaltung! 

Franz, ein Freund Familie und die Weide steht auf seinem Grund, erzählte mir, dass diese Bäume manchmal einen grünen Phosphorschein über den See schicken und dass so Legenden wie der Erlkönig entstanden sind.

MARE & MONTANA bei Galerie Hafenfarben

 

Vom 28. Februar bis zum 1. Mai 2017 hingen die Objekte an den schönen weißen Wänden der Tattoo-Galerie Hafenfarben am Fischmarkt.

 

Während gegenüber die Nachtschwärmer zu Schlagermusik sangen, feierten wir mit Freunden und Carmen und Liz von Hafenfarben eine Party zur Vernissage.

MARE & MONTANA in einem Ferienappartement in Conil de la Frontera

 

Während eines Urlaubs in Conil an der spanischen Atlantikküste habe ich an dem langen, weißen Strand ebenfalls Schwemmholz gesammelt. Genauer gesagt lag das Holz auf dem Vorland, den grünen Wiesen, die Strand und Land trennen. In einer wunderbar altmodischen und bis zur hohen Decke vollgehängten Ferreteria, einem Eisenwarenhandel, fand ich, nach einigen Mißverständnissen, und viel Spaß mit dem Besitzer, die nötigen Knöpfe und Schrauben zum Aufhängen. Die Schwemmholz-Objekte konnte ich nicht mit in den Flieger nehmen und überließ sie Heidi, der Besitzerin des Appartements. Die Garderobe gefiel Ihr so gut, dass sie nun in Casa Marina in Conil de la Fronterea im Eingangsbereich hängt.  

Treibholz-Objekte im Upcycling - Modus. 

Garderoben, Schlüsselbretter, Leuchten, Lampen, Kerzenhalter,Designobjekte.

Material: Holz, Geweihe, Leder und Eisenwaren aus dem Baumarkt.

Treibholz, angeschwemmt ans Falkensteiner Ufer, ist der Stoff, aus dem Marina Kramper-Bleys Möbel-Träume sind.

 

Nach wüsten Sturmflut-Nächten stromert sie gemeinsam mit ihrem gutmütigen Labrador Amboss, dem oft erst die wertvolle Beute abgerungen werden muss, am Elbstrand entlang und sammelt die angespülten hölzernen Rohdiamanten ein. Die werden mit dem Wagen nach Hause geschafft und daheim in Blankenese mit Hobel & Co. in Form und zum Strahlen gebracht.

 

In der familieneigenen Werkstatt trocknen uralte Bretter und ausgerissene Baumstämme, Wurzelholz, ehemalige Dielen sowie sonstige rätselhafte Schiffsüberbleibsel. Die Zeit im Wasser hat ihre Spuren hinterlassen. Marina Kramper entdeckt fischartige Formen im aufgeweichten Holz, Fasern puscheln auf, und das Material wird allmählich luftig leicht, bevor die Stücke individuell bearbeitet werden.

Wie der Bildhauer, der alles entfernt, was die Figur verdeckt, macht Marina Kramper-Bley das hölzerne Wesen und seine Struktur sichtbar. Und zusammen mit abgeworfenen Hörnern, Geweihen und Gemsenschädeln, gefunden auf Reisen nach Südtirol, fusioniert das Treibholz von der Waterkant in den Händen der Hamburgerin mit bayrischem Migrationshintergrund zu rustikal-stylischen Kerzenständern, Lampen oder Aufhängern. Mare & Montana in ästhetischer Symbiose.

 

All diese Fundstücke haben ihre eigene Geschichte und Schönheit. Und eine neue Funktion, dank Marina Kramper-Bley.

Karen Krabbe


Kontakt: Marina Kramper-Bley  August-Bolten-Weg 5  22587 Hamburg  0151-58163779